Schriftgröße ändern:   normal  |  groß  |  größer
 

Drechslerwettbewerb „Offen“ - Sieger unter den Lehrlingen

05.06.2017

Internationaler Drechslerwettbewerb „Offen“

Europa-Arbeitskreis der Drechsler

 

Jonas Pinne aus Bad Gandersheim / Lehrbetrieb Drechslerei Weiß in Sontheim

 

Oberwolfach. Schon im vergangenen Jahr sorgte Jonas Pinne dafür, dass der erste Preis in der Klasse Lehrlinge des Internationalen Drechslerwettbewerbs in Deutschland blieb. In diesem Jahr setzte ihn die Jury wieder erneut auf den ersten Platz . Mit seiner durchbrochen gedrehten Dose, die er zum Wettbewerbsthema „offen“ gestaltete, erwies er sich nicht nur als superpräsziser Tüftler, sondern auch als einer, der niemals aufgibt. Er hat schon gar nicht mehr gezählt, wie oft er zerbrochene Teile in die Brennholzkiste entsorgen musste. „Sehr viel Arbeit und sehr viel Hirnschmalz“, habe er in sein Werk gesteckt, lobte Innungsmeister und Leiter der Jury Markus Günter bei der Siegerehung. „UndJonas Pi sehr viel Geduld“, fügte Jonas Pinne später hinzu.

 

Jonas Pinne war schon als Bub stets in der Werkstatt seines Vaters. Während der Realschulzeit wurde ihm klar, dass er in die Fußstapfen seines Vaters treten – aber keinesfalls zu Hause lernen will. Auch sein Vater wollte, dass der Junge in einem fremden Betrieb lernt und fragte bei Wolfgang Miller nach einer guten Lehrstelle. „Der Tipp war wirklich gut“, sagt der 17-Jährige. Die  Ausbildung bei Hans-Georg Weiß und seinem Vater Hans sei super, und die Vielseitigkeit seiner Aufgaben gefällt ihm besonders.

 

Seine  weitere Zukunft liegt klar vor ihm: Er will die Meisterprüfung ablegen und irgendwann die Werkstatt seines Vaters in Bad Gandersheim übernehmen.

 

Auch in der Freizeit wird ihm das Drehen immer wieder auch zum Hobby, wenn er nach Feierabend noch weiter an der Drehbank tüfelt.  Weitere Hobbys des jungen Handwerkers sind Moped fahren und angeln.